O mein Papa....

.. ist eines der bekannten Lieder, auf welches Sie sich bei unserem diesjährigen Musical-Leckerbissen "Der schwarze Hecht" freuen können.

Die Schauspiel- und Musikproben mit Jeannot Hunziker und  Raimund Wiederkehr sind in vollem Gange.

Die Premiere findet am 11.Februar 2017 statt.

Hier gehts direkt zu Yourticket, unserem Reservationssystem


Überblick


Die Auff¨¨ührungsrechte liegen bei Musikverlag und Bühnenvertrieb Zürich AG, Zürich


Aufführungsdaten

  • Sa. 11.Feb.2017  20.00    Premiere
  • Di. 14.Feb.2017  20.00
  • Do. 16.Feb.2017  20.00
  • Fr. 17.Feb.2017  20.00
  • Sa. 18.Feb.2017  20.00
  • Di. 21.Feb.2017  20.00
  • Fr.  24.Feb.2017  20.00
  • Sa. 25.Feb.2017  20.00
  • So.  26.Feb.2017  15.00
  • Fr.  3.März 2017  20.00
  • So.  5.März 2017  15.00
  • Di.  7.März 2017  20.00
  • Fr. 10.März 2017  20.00
  • Sa. 11.März 2017  20.00
  • So.  12.März 2017  15.00
  • Di.  14.März 2017  20.00
  • Fr.  17.März 2017  20.00
  • Sa.  18.März 2017  20.00   Derniere

Stückbeschreibung

Albert Oberholzer feiert seinen 60. Geburtstag. Alle Verwandten freuen sich auf ein schönes Fest in trautem Beisammensein.
Fast jede Familie hat aber in der Verwandtschaft irgendein schwarzes Schaf, von dem die Angehörigen lieber gar nicht reden wollen. Hier ist es der jüngere Bruder von Albert, der nach 30 Jahren Abwesenheit plötzlich in die so harmonische Familienatmosphäre einbricht: Alois Oberholzer genannt Obolski, Zirkusdirektor und Löwenbändiger zusammen mit seiner wunderschönen Frau Iduna von Medoceski. Alle Männer machen ihr den Hof! Alle Frauen werden eifersüchtig! Und Anna, die Tochter von Albert, will jetzt nur  noch zum Zirkus …
«De sächzgischt Geburtstag» hiess der schlichte Einakter, den Emil Sautter zum 60-jährigen Bestehen des «Dramatischen Vereins Zürich» geschrieben hatte. Paul Burkhard war damals musikalischer Leiter im Schauspielhaus Zürich und schrieb die Musik zu diesem Stoff. Da das Bühnenstück aber viel zu kurz war, komponierte Burkhard noch zusätzlich viel Zirkusmusik. Aus dem schlichten Einakter wurde ein musikalisch-theatrales Meisterwerk, und «O mein Papa» erklang mit grossem Symphonieorchester auf allen grossen Bühnen der Welt.
In unserer schlankeren Version auf der Uetiker Bühne kommt der Charme des Stücks umso schöner zur Geltung.
Liebes Publikum, freuen Sie sich auf einen heiteren Augen- und Ohrenschmaus mit viel Abwechslung und Witz.
Viel Vergnügen!
Jeannot Hunziker


Personen und Ihre Darsteller

  • Albert Oberholzer:    Paul Streuli
  • Karline, seine Frau:    Susi Secchi
  • Anna, ihre Tochter:    Katia Troxler
  • Kattri, die Köchin:    Magrit Zollinger
  • Fritz Oberholzer:    Corsin Sac
  • Berta, seine Frau:    Ursula Kuttner
  • Gustav Oberholzer:    Erich Bachmann
  • Paula,  seine Frau:    Susanne Böckli
  • Jakob Eberle:    Hubert Basler
  • Lina, seine Frau:    Agnes Kempin
  • Alois Oberholzer (Obolski):    Gege Kunz
  • Iduna, seine Frau:    Anna-Katharina Bosshard
  • ein junger Fischer: Yves Troxler